Hadsch-Ausstellung

Nur wenige Tage nach der Hadsch präsentiert Inssan vom 11.-31. Januar (10-18h) in der Gitschiner Str. 17 die Ausstellung «Der Weg ist das Ziel» über die Pilgerfahrt nach Mekka. Wer selbst nicht nach Mekka reisen konnte, sollte sich dieses Ausstellungserlebnis nicht entgehen lassen. Es spricht Muslime wie Andersgläubige gleichermaßen an.
Bericht eines Besuchers
Die Besucher der Ausstellung werden nachvollziehen, dass während der Hadsch alle Unterschiede verloren gehen: Ob schwarz, braun oder weiß – in Mekka treffen sich Menschen aus mehr als 180 Ländern, um friedlich den einen Gott anzubeten. Bilder und Filme zeigen den kulturell-ästhetischen Aspekt, in dessen Mittelpunkt nicht nur in der Ausstellung die würfelförmige Kaaba steht. Sie wird während der Hadschtage ununterbrochen zu jeder Tages- und Nachtzeit von tausenden Pilgern umkreist.
Einen richtigen Geschmack bekommt man, wenn man einen Schluck Zamzam-Wasser trinkt, welches aus der heiligen Quelle in Mekka stammt. Einst rettete es Hagar, der Frau Abrahams a.s., und deren Sohn Ismael das Leben. Auch ansonsten gibt es noch viele spannende Ausstellungsstücke.
Folgende Einzelveranstaltungen runden das Ausstellunsprogramm ab:
11. Januar, 17h: Eröffnung
13. Januar, 18h: Filmvorführung
18. Januar, 18h: Vortrag „Als Deutsche/r in Mekka“
22. Januar, 18h: Lesung
28. Januar, 16h: Erlebnisbericht Hadsch 2007
Inssan bietet Gruppen auch Führungen an. Der Eintritt ist frei.


Wir bedanken uns herzlich bei den Unterstützern:
- ISLAMIC RELIEF (Gitschiner Str. 17)
- Konditorei Al-Iman (Schierkerstr. 33)
- Provinz-Automobile (Provinzstr. 35)
- MINI MARKT ALSCHAM (Sonnenallee 94)
- Modehaus Royal (Kottbusser Damm 102)
- FOULARD AL-AMIRA (Anzengruberstr. 4)
- JUWELIER AL-HANAN (Sonnenallee 98)

zurück
 
Netzwerk
Lange Nacht der Religionen
Islamwoche
Festival
Zwangsehe
Fussball
Hadsch
Kreuzberg
Kreativ gegen Diskriminierung
Impressum